Der Konditorberuf

                                               

„Conditor […], der ein Geschäft daraus macht, allerley Früchte, Blüten, Wurzeln in Zucker einzumachen; ein Confectbäcker […]. Unterdessen verfertigt doch der Conditor nicht bloß Confect, sondern er verziert auch die Tafel der Vornehmen [..]. Der Conditor gehört in aller Absicht zu den Künstlern.“

                                                   

                                                            (Zitat von Johann Georg Krünitz aus dem Jahre 1787)