Abteilung Hotel- und Gaststättengewerbe

 

 

In dieser Abteilung lernen etwa 1000 Schüler, betreut von 50 Lehrern. Wir bilden im dualen System Köche, Restaurantfachleute, Hotelfachleute sowie Fachleute für Systemgastronomie aus. Die Schule ist Mitglied in der größten Hotelfachschulvereinigung Europas AEHT.

 

In Meisterkursen haben Mitarbeiter, die Möglichkeit Kenntnisse und Fertigkeiten zu erwerben die sie zum Bewältigen von Führungsaufgaben benötigen. Dabei erhalten sie auch die betriebswirtschaftlichen Voraussetzungen um Unternehmen selbständig zu leiten.

 

Mit der Höheren Berufsfachschule für das Hotel-, Gaststätten- und Fremdenverkehrsgewerbe bietet das TGBBZ II Bewerbern mit Hochschulreife an, einen Bildungsgang zu belegen, der sie für Managementaufgaben in der international operierenden Hotellerie qualifiziert. In dieser Schulform folgt auf eine zweijährige schulische Phase ein verpflichtendes Praktikumsjahr, das im Ausland absolviert werden muss. Die Absolventen dieser Schulform übernehmen später organisatorische und administrative Aufgaben in ihrem Betrieb.

 

Informationen zu den einzelnen Ausbildungsberufen, Stellenangeboten und aktuellen Prüfungsterminen finden Sie auf den folgenden Seiten.