Ausbildungsberuf Landwirt/Landwirtin


Landwirt/Landwirtin -
Ein vielseitiger, abwechslungsreicher und anspruchsvoller Beruf

Der Beruf des Landwirts ist einer der vielseitigsten und spannendsten Berufe überhaupt. Ein hohes Maß an Verantwortung, Flexibilität und Herzblut sind Voraussetzung, um in diesem Feld erfolgreich zu arbeiten.

Bei der Produktion von land- und tierwirtschaftlichen Produkten sind Kenntnisse über Boden, Pflanzen und Tiere eine wichtige Vorrausetzung, um erfolgreich zu wirtschaften.

Die Ausbildung zum Landwirt umfasst in der pflanzlichen Produktion grundlegendes Wissen über die Produktionsgrundlage Boden, die einzelnen landwirtschaftlichen Kulturen und auch Kenntnisse über die Vermarktung und Verwendung der Produkte. Im Bereich der tierischen Produktion erlernt der Auszubildende die grundlegenden biologischen Besonderheiten unserer Nutztierarten. Der Auszubildende erlernt den tiergerechten Umgang, die Versorgung und die Haltungsvoraussetzungen der Nutztierarten. Die Gewinnung und Vermarktung tierischer Produkte und die damit verbundene Verantwortung für Tier und Gesellschaft sind ebenfalls Gegenstand der Ausbildung in Ausbildungsbetrieb und Berufsschule.

Neben einem hohen Maß an biologischem Verständnis ist technisches Geschick und Interesse eine Voraussetzung für die Arbeit in der Landwirtschaft. Der Landwirt arbeitet zum einem mit der Mistgabel zum anderen aber auch mit hochentwickelten technischen Geräten wie Melkrobotern.

Grundsätzlich fordert der Beruf des Landwirts körperliche Fitness und die Bereitschaft seine Arbeitszeiten nach den Bedürfnissen des Betriebes auszurichten. Dafür bietet der Beruf des Landwirts Gestaltungsmöglichkeit in der Natur, Selbständigkeit und Erfüllung im Berufsleben.