Ausbildungsberuf Florist/Floristin

Traumberuf Florist/in

Wer Liebe zur Natur hat und einen kreativen Beruf erlernen will, der kann sich im Traumberuf Florist/in verwirklichen.

Wer gerne aus Blumen und Pflanzen einen fröhlichen Frühlingsstrauß, coole Tischgestecke für eine Geburtstagsparty oder edlen Brautschmuck für eine romantische Hochzeit gestaltet, ist in diesem Beruf genau richtig.

Wer auch gerne Menschen eine Freude bereitet, sie aber ebenso in traurigen Situationen begleitet, kann sich in diesem Beruf in hohem Maße engagieren.

Wer gerne selbstständig arbeitet, der kann sich mit diesem Beruf auch betriebswirtschaftlich qualifizieren.

Der Beruf der Floristin/ des Floristen ist also sehr vielfältig und vereint mehrere Berufe.

Der Florist bzw. die Floristin ist also nicht nur Künstler/in, Handwerker/in, Berater/in, Kaufmann/Kauffrau, Gärtner/in und Botaniker/in sondern auch als Mensch im zwischenmenschlichen Umgang gefordert.

Wie läuft die Ausbildung zu meinem Traumberuf ab?

Der gesetzlich anerkannte Ausbildungsberuf Florist/in ist bundesweit einheitlich geregelt. Die Ausbildung dauert in der Regel drei Jahre und findet in einem Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule statt.

Weiterführende Informationen finden sich bei der Agentur für Arbeit unter folgender Adresse:

http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/start?dest=profession&prof-id=680