BGJ-Nahrung

 

Sie verfügen mindestens über eine Versetzung in die Klasse 9 oder einen Hauptschulabschluss und wollen ...

  • ... das zehnte Pflichtschuljahr an einer Berufsschule ableisten, um die Berufsschulpflicht zu erfüllen?
  •  ... den qualifizierten Hauptschulabschluss erwerben und damit die Berechtigung zum Zugang zur Sozialpflegeschule, zur Handelschule oder zur Gewerbeschule?

Dann sind Sie am BGJ-Nahrung richtig!

 

 

Diese Schulform ist am Technisch-gewerblichen Berufsbildungszentrum II dualisiert!

  •  Sie besuchen an zwei Tagen der Woche Montag und Dienstag unsere Berufsschule und erhalten Unterricht in allgemeinbildenden - Wirtschaftskunde, Sozialkunde, Deutsch und fachtheoretischen Fächern.
  • Mittwoch, Donnerstag und Freitag stehen Sie für Ihre fachpraktische Ausbildung in Betrieben dar Nahrungstechnik- Bäckereien, Fleischereien oder Konditoreien oder des Hotel- und Gaststättengewerbes zur Verfügung.
  • Die Praktikumsunternehmen stellen auch Ausbildungsplätze zur Verfügung!

 

Als Ansprechpartner steht eine sozialpädagogische Betreuerin  (Frau Wessel Tel.: 0681/9334212) zur Verfügung.