Helferberufe in der Agrarwirtschaft


Im Saarland hat die Landwirtschaftskammer für das Saarland (LWK) als Zuständige Stelle für die Berufsausbildung in der Agrarwirtschaft Regelungen für Ausbildungsgänge nach §66 Berufsbildungsgesetz (BBiG) erlassen. Die Ausbildung in diesen Ausbildungsgängen erfolgt im dualen System, d.h. die Auszubildenden werden in einem Ausbildungsbetrieb fachpraktisch ausgebildet und besuchen die Berufsschule für den fachtheoretischen Teil. Folgende Ausbildungsgänge gibt es:

Werker/Werkerin im Gartenbau

Helfer/Helferin in der Landwirtschaft

Helfer/Helferin in der Pferdewirtschaft

Auskunft über die Ausbildungsregelungen, Ausbildungsverträge, geeignete Ausbildungsbetriebe usw. erteilt die LWK.

Mit Klick auf den jeweiligen Ausbildungsgang kommen Sie zu Informationen über den jeweiligen Ausbildungsgang am TG BBZ II Saarbrücken.